Zurück aus Cartagena

So leider ist es schon wieder vorbei. Wieder ein Perfektes Training im sonnigen Süden Spaniens. Am Freitag den 11.3 ging es mit Air Berlin vom FFM über Palma nach Alicante. Dann mit dem Mietwagen nach El Algar. Dort haben wir uns für 11 Tage eingemietet. El Algar liegt ca- 15 Minuten von der Rennstrecke am Marmenor. Volker Lauserker (der Veranstalter) hat uns einen Traum Villa besorgt, aber seht selbst.

 

 

Am Montag ging es dann auf die Rennstrecke. Da ich immer noch erkältet war und das Wetter auch nicht unbedingt so toll war habe ich mich darauf beschränkt die Gabelbrücke von Kalex zu montieren.

 

Ab Mittwoch hatten wir Traumwetter, über 20 Grad und keine Wolke. Das Moped lief super ohne einen Fehler. Am Mittwoch rollte dann Oli mit meinem Moped aus der Box und legt mit einem 100 Runden alten Reifen eine schon recht flotte 1:42 auf den Asphalt. Nach seiner Aussage wäre auch locker unter 40 drin wenn das Moped ihm währe. Was interessant war ist wie gut die TC den Fahrer unterstützt. Oli fand sogar das im Infield eine Einstellung bei der die TC strak regelt besser sein könnte da man sich dann besser auf die Linie konzentrieren könnte.

In der ersten Gruppe ist die rote Line der maximal erlaubte wheelslip. Die hellblaue Line ist der Momentane wheelslip. In der zweiten Gruppe zeigt die blaue Line die Leistungsrücknahme an. In der dritten Gruppe zeigt die hellblaue Line an wie viel Zündwinkel zurückgenommen wird. In der vierten Gruppe werden die Raddrehzahlen angezeigt. Die braue Line zeigt das Vorderrad an und die hellblaue Line die Hinterradgeschwindigkeit. In der fünften Gruppe wird die Drehzahl durch die gelbe Line dargestellt. In der sechsten Gruppe wird durch die grüne Line die Gasgriffstellung dargestellt

Alles im allen war es eine tolle Woche und das Projekt MoTec  TC wird hiermit erst mal für beendet erklärt. Ich will jetzt fahren.

Gruß Thorsten